Nein, die Kapitulation der Bergarbeiter ist nicht der Grund, warum Bitcoin gestern fallen gelassen wurde (Stellungnahme)

Zahlreiche Analysten griffen in den letzten Tagen auf soziale Medien zurück, um die Kapitulation der Bitcoin-Minenarbeiter als Teil der jüngsten Rückgänge zu skizzieren. Aber ist das wirklich wahr?

Bitcoin Bank hat nach einem massiven Anstieg auf das letztjährige Hoch gestern die Gewinne durch einen plötzlichen Ausverkauf beschnitten. Der YouTube-basierte BTC-Kommentator Carl Martin a.k.a. The Moon meinte, dass die Krypto-Währung einen Ausverkauf durch die Bergarbeiter erfährt.

Aber ist das tatsächlich wahr? Wird die Bitmünze wegen der Bergarbeiter

Kapitulation? Nein, es gibt keine greifbaren Beweise, die dies bestätigen würden.

Carl „The Moon“ Martin denkt, dass die Bitcoin-Minenarbeiter kapitulieren
In einem Tweet behauptete Carl Martin, der auch unter dem Namen „The Moon“ bekannt ist, gestern, dass Bitcoin in eine „Bergarbeiter-Kapitulierungszone“ gelangt sei. Tatsächlich sind die Bitcoin-Minenarbeiter angesichts des epischen Preisanstiegs, der die BTC auf die Höchststände des letzten Jahres katapultiert hat, mehr als versucht, ihre Förderprämien zu liquidieren.

The Moon erläuterte seine Haltung zur Kapitulation der Bitcoin-Minenarbeiter, wies auf die „Kapitulationskerze“ hin und kommentierte, dass das Haschischband rückläufig sei. Er fügte jedoch auch hinzu, dass der Kauf von BTC auf der Grundlage dieses „Indikators“ äußerst profitabel gewesen sei, und dies ist für ihn kein Ort, an dem er die Krypto-Währung vermissen würde. Wie glaubwürdig sind jedoch Mr. Moons Behauptungen?

Bergleute sind mit dem Melken beschäftigt Die BTC-Transaktionsgebühren-Spitze

Die Transaktionsgebühren im Bitcoin-Netzwerk haben einen noch nie dagewesenen sprunghaften Anstieg erfahren. Laut der On-Chain-Analyseplattform Glassnode verursachte der jüngste BTC-Preisanstieg, insbesondere der Anstieg von unter 12.000 Dollar auf 13.800 Dollar, einen Anstieg der Transaktionsgebühren um 573 Prozent. Die Einnahmen der Bergbauunternehmen aus diesem Gebührenanstieg führten allein am Dienstag selbst zu einem Anstieg um fast 23 Prozent, und es war die höchste verzeichnete Zahl seit Januar 2018.

Dies ist eine direkte Folge davon, dass der Mempool mit unbestätigten Transaktionen verstopft war. Das Bitcoin-Netzwerk kann nur 1MB an Transaktionen pro 10 Minuten verarbeiten. Die Verstopfung des Mempools verursachte den Blockchainstau, der dazu führte, dass das Netzwerk am vergangenen Dienstag 121.340 unbestätigte Transaktionen (66,8 MB) protokollierte.

Das Argument der „Kapitulation der Bergarbeiter“ verpufft also, da die Bitcoin-Bergarbeiter bereits die enorme Erhöhung der Transfergebühren ausnutzen. Ihr Einnahmezähler lächelt sie bereits an. Der bekannte Analyst Willy Woo sagte außerdem, dass die Gebühren in der Bitcoin-Basiskette in naher Zukunft weiter steigen werden.

Außerdem kapitulieren die Bergleute erst dann, wenn der Abbau von Bitmünzen unrentabel wird, wie ein Kommentator im Tweet von The Moon’s hervorhob.

Auf dem Bitcoin-Markt kapitulieren Bergleute, wenn der Abbau nicht mehr rentabel ist. Wenn die Rentabilität sinkt, verkaufen Bergleute natürlich ihre Bitcoin-Bestände und kapitulieren als Reaktion auf die sich verschlechternde Marktstimmung. Wenn die Bergleute beginnen, ihre Bestände zu verkaufen, führt dies zu erheblichen Verkäufen.

Hash Ribbon Bearish nicht wegen der Kapitulation, sondern wegen der Abwanderung der Bergleute
Carl sprach in seinem kürzlich veröffentlichten Analyse-Video über das Haschischband im Bitcoin-Bergbau, das sich rückläufig entwickelt. Offenbar schien er es als ein „kleines Kapitulationssignal“ fehlinterpretiert zu haben. Aber das ist nicht das eigentliche Szenario. Die rückläufige Tendenz des Indikators ist auf den Rückgang der Haschisch-Rate im Bitcoin-Bergbau zurückzuführen.

Und sie ist weiter gesunken. Gerade heute verzeichnete Bitcoin die zweitgrößte negative Schwierigkeitsanpassung in der Geschichte.

Wie letzte Woche von CryptoPotato diskutiert, sind die chinesischen Bitcoin-Minenarbeiter

Auszug aus Sichuan. Normalerweise wandern die BTC-Mineralien des Landes hierher, um die billige Wasserkraft der Provinz zu nutzen, wenn die Regenfälle den Wasserspiegel ansteigen lassen. Das wiederum lässt die Gewinnspannen der Bergleute anschwellen.

Laut Daten des Bitcoin Electricity Consumption Index der Universität Cambridge machte Sichuan im Frühjahr dieses Jahres 18,5 % der weltweiten Haschischrate von Bitcoin aus. Die massenhafte Abwanderung von Bergleuten nach Regenfällen führt zu einem Rückgang dieser Zahl.

FinCEN Multe Bitcoin Mixer Operator $60 milioni

La Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) ha applicato la sua prima sanzione finanziaria in assoluto contro un mixer Bitcoin.

FinCEN, l’ufficio del Dipartimento del Tesoro degli Stati Uniti focalizzato sul riciclaggio di denaro e sulla sicurezza nazionale, ha schiaffeggiato Larry Dean Harmon, il creatore e operatore di Helix and Coin Ninja, con una sanzione civile di 60 milioni di dollari.

Harmon sta già affrontando accuse penali di riciclaggio di denaro sporco per aver contribuito ad oscurare la fonte di oltre 300 milioni di dollari in Bitcoin per gli avventori di AlphaBay darknet dal 2014 al 2017.

Bitcoin
Proprietario di un mixer Bitcoin accusato di aiutare i criminali a comprare droga
Agenti federali statunitensi hanno arrestato un uomo dell’Ohio per presunto riciclaggio di milioni di dollari in Bitcoin secondo un’accusa del Gran Giuri‘ non sigillata martedì. Larry Harmon è stato accusato per l’op…

Un mixer Bitcoin è un software o un servizio che „mescola“ le monete dei singoli utenti con le monete degli altri utenti per mantenere la privacy delle transazioni. Ma il Dipartimento di Giustizia degli Stati Uniti ha suggerito che i mixer sono illegali, almeno quando sono usati per coprire transazioni criminali. Questa utilità è esattamente il motivo per cui gli abitanti della darknet li trovano attraenti.

Il comunicato stampa di oggi che annuncia la sanzione punta a un chiarimento FinCEN del 2019 secondo cui i mixer di valuta virtuale devono essere registrati presso FinCEN e „mantenere un programma di conformità anti-riciclaggio“, oltre a conservare i registri delle transazioni e a segnalarle.

Scarica l’applicazione Decrypt App.

Scarica la nostra app per le notizie e le funzioni più importanti a portata di mano. Sii il primo a provare il gettone Decrypt Token e molto altro ancora.

FinCEN dice che Harmon non l’ha fatto. Non solo Helix, che Harmon ha gestito dal 2014 al 2017, non era un’azienda di servizi finanziari registrata, ma „l’indagine ha dimostrato che il signor Harmon ha deliberatamente ignorato i suoi obblighi ai sensi della BSA [Bank Secrecy Act] e ha implementato pratiche che hanno permesso a Helix di aggirare i requisiti della BSA“. Ciò includeva la mancata raccolta e verifica dei nomi dei clienti, degli indirizzi e di altri identificatori su oltre 1,2 milioni di transazioni“.

Comprare Bitcoin
Inoltre, FinCEN sostiene che „Harmon, operando tramite Helix, ha cancellato attivamente anche le minime informazioni sui clienti che aveva raccolto“, anche quando si era impegnato con „trafficanti di stupefacenti, contraffattori e truffatori“.

MetaMask exceeds one million active users

Ethereum wallet and decentralized application explorer (dApps) MetaMask has announced that it has exceeded the threshold of one million active users. This shows the dynamism of the Ethereum ecosystem in recent months.

One million active MetaMask users

As explained in a company press release , this is an increase of + 400% compared to last year , when there were 264,000 active MetaMask users. According to her, the success of Bitcoin Trader is due to the fact that it serves as a portal and allows to discover multiple projects:

“Users come to use a site, and they end up discovering hundreds of others , from decentralized finance to games to new communities. “

MetaMask also notes that four countries have the most users: the United States, India, Nigeria, and the Philippines.

DeFi carries MetaMask

The company notes that this progression naturally follows that of the decentralized finance sector (DeFi) :

DeFi Pulse TLV Locked Value

MetaMask intends in any case to continue to serve as a meeting point for Ethereum users, and in particular for DeFi:

“When you think about it, people don’t want a wallet. They want to invest, sell, lend, and borrow ” .

The influx of users was also boosted by the arrival of MetaMask on mobile: the company indeed launched its Android and iOS application at the beginning of September.

Bitcoin Circuit steigt um 11% vor Binance.US Eröffnung

Binance Coin hat vom ersten Tag an einen Überraschungsauftritt auf Binance.US.

Bitcoin Circuit in den USA

Der Preis für die Krypto-Wechselbörse Binance’s native Krypto-Währungsmünze Bitcoin Circuit stieg heute um 11%, vor dem Start der Registrierungsseite Binance.US. Aber sobald die Registrierungen begannen, fiel der Preis von Bitcoin Circuit von Höchstständen von 22,89 $ auf den aktuellen Wert von 22,05 $. Offensichtlich haben Bitcoin Circuit Händler „das Gerücht gekauft, die Nachrichten verkauft“, wie der Satz sagt.

Die anfängliche Rallye könnte dadurch verursacht worden sein, dass Binance.US trotz früherer Ankündigungen von Anfang an Binance Coin anführt. Ursprünglich stand die Münze auf einer Liste möglicher Vermögenswerte (von 40), wurde aber von der Liste der sechs bestätigten Münzen gestrichen. Aber ein Händler wies heute darauf hin, dass BNB anwesend sein wird, was Binance CEO Changpeng Zhao dann bestätigte.

Im Laufe des ersten Halbjahres 2019 entwickelte sich Binance Coin (BNB) gut und stieg von einem Tiefstand von 6 $ auf Höchststände von 39 $ im Juni.

Der Preis der Münze

Der Preis der Münze fiel dann massiv und erreichte am 12. September Tiefststände von 19,80 $

Der jüngste Preisanstieg ist ein positives Zeichen für die Münze, ebenso wie ein Anstieg des täglichen Handelsvolumens auf 155 Millionen US-Dollar.

Von diesen 155 Millionen US-Dollar werden rund 70 Millionen US-Dollar in den eigenen Orderbüchern gehandelt, was rund 5% des täglichen Handelsvolumens des Unternehmens ausmacht. Die aggressive Wachstumsstrategie von Binance wird wahrscheinlich den Einsatz der Münze erhöhen. Mit ihren schnellen Expansionsplänen – und Ideen für mehr Einsatzmöglichkeiten – ist die BNB-Binance mit Volldampf voraus.